www.offene-ateliers-bremen-neustadt.de

Brüder

Brüder Installation während der Sommerakademie 2016 bei Anja Fußbach, prost

Primäres Geschlechtsverhältnis: Das Geschlechtsverhältnis bei der Befruchtung liegt beim Menschen bei ca. 1,3 männlich zu 1,0 weiblich. Der Überschuss erklärt sich aus der höheren Geschwindigkeit der leichteren männlichen Y-Spermien. [....]

         Das Geschlechtsverhältnis Männer zu Frauen beträgt in Industrienationen im Allgemeinen rund 0,9 zu 1,0, was in der geringeren Lebenserwartung der Männer begründet ist. Die höhere Sterblichkeit der Männer führt dazu, dass der bei Geburt vorhandene Männerüberschuss ab einem Alter von ungefähr 57 Jahren in einen Frauenüberschuss umschlägt.                                                                  Geschlechterverteilung, Wikipedia 16.02.2017

 

astrid schlamann vater start kunst
Vater_1
astrid schlamann mutter start
Mutter_2